Vortrag auf der SEACON-Konferenz, 6/2012 in Hamburg

In unserer Branche sind wir es gewohnt, konkrete Lösungen für „Probleme“ zu liefern. Egal in welcher Rolle Sie arbeiten – diese Fähigkeit & Kompetenz vereint uns. Bei der Konkretisierung geht es dann oft darum, was „richtig“ und was „falsch“ ist, was wiederum unsere Kommunikation & Arbeitskultur beeinflusst. Diese Vorgehensweise einer eher mechanistischen Weltsicht hat Stärken aber auch Grenzen. Aus systemischer Sicht lassen sich Lösungen auch anders entwickeln. Und diese Andersartigkeit erschließt neue Lösungsräume.

In diesem Workshop lernen wir die wichtigsten Unterschiede am Beispiel der Fach- und Prozessberatung kennen. Erleben Sie die Unterschiedlichkeit der mechanistischen und systemischen Herangehensweise an ein „Problem“ durch eine konkrete Übung. Am Ende dieses Workshops haben Sie einen Eindruck darüber gewonnen, wann welche Herangehensweise Sinn macht und möglicherweise ihre Leidenschaft für die systemische Arbeit entdeckt.