Kollegialer Coach 300x200

Ausbildungsgang zum kollegialen Coach ab April 2014

Diese Blog-Beitrag erschien zuerst auf oose

Als wir vor rund 10 Jahren anfin­gen, zusät­zlich zu unseren fach­lich-tech­nis­chen Train­ings wie Analyse, Design, Soft­warearchitek­tur und Pro­jek­t­man­age­ment auch solche für Kom­mu­nika­tion, Mod­er­a­tion, Gesprächs­führung und Kon­flik­t­man­age­ment, also für Soft Skills anzu­bi­eten, gab es in vie­len Unternehmen noch Vor­be­halte. In der Zwis­chen­zeit hat sich die Akzep­tanz deut­lich erhöht, tech­nis­che Branchen sind heute offen­er für soziale The­men, was wir nicht nur allein der agilen Entwick­lung ver­danken kön­nen. Soft­ware- und Sys­tem-Entwick­lung­spro­jek­te scheit­erten oder lit­ten sel­ten nur an rein tech­nis­chen Prob­le­men. Stattdessen man­gelt es oft am deck­ungs­gle­ichen Ver­ständ­nis bei Kom­mu­nika­tio­nen, egal ob sie gesprochen, geschrieben, gemailt etc. erfol­gen: Die Beteiligten gehen nor­maler­weise von „logis­chen“ oder „richti­gen“ Inter­pre­ta­tio­nen und Schlussfol­gerun­gen Ander­er aus, die aber oft nicht zutr­e­f­fen.

Unsere frühe Entschei­dung, Soft Skills expliz­it mit einzubeziehen, basierte auf der Annahme, dass das, was uns als Berater und Train­er im konkreten Kun­denkon­takt tagtäglich hil­ft, eben­so auch unseren Kun­den dien­lich sein wird: Entwick­ler, Architek­ten, Anforderungs­an­a­lytik­er, Scrum-Mas­ter, Entschei­der, Führungskräfte und viele andere Rollen leben alle vom Kon­takt zu Kun­den, Kol­le­gen, Teamkol­le­gen, Mitar­beit­ern usw. Und sie erleben eben­so die typ­is­chen Kun­den­si­t­u­a­tio­nen wie wir mit unseren Kun­den erleben.

Bei der Aus­gestal­tung unser­er Soft Skill-Ange­bote haben wir uns auf den IT- und tech­nis­chen Kon­text spezial­isiert, also auf die typ­is­chen Arbeitssi­t­u­a­tio­nen dieser Branche, denn dazu kön­nen wir am besten unser eigenes Erfahrungswis­sen beitra­gen. Alle unsere Soft Skill-Trainer­In­nen ver­fü­gen über all­ge­mein anerkan­nte Mehrfachqual­i­fika­tio­nen: ein­er­seits bspw. in der Infor­matik und ander­er­seits bspw. als Medi­a­torIn, systemische/r Bera­terIn, Arbeits- oder Organ­i­sa­tions-Psy­cholo­gIn.

Seit­dem ist viel Zeit ins Land gegan­gen und wir kon­nten in vielfälti­gen Kun­de­naufträ­gen weit­eres Erfahrungswis­sen kreieren und unsere Soft Skill-Ange­bote kon­tinuier­lich für die Bedürfnisse unser­er Kun­den ver­fein­ern und weit­er­en­twick­eln. Die vie­len pos­i­tiv­en Rück­mel­dun­gen der Teil­nehmer über die inter­ak­tive Art des konkreten Trans­fers sowie die nach­fol­gen­den Verän­derun­gen im Arbeit­sall­t­ag bestäti­gen uns die hohe Wirk­samkeit unser­er Soft Skill-Ange­bote. Und wir haben nach wie vor viel Spaß bei der Arbeit!

Warum ich über all das schreibe?

Wir nehmen seit ger­aumer Zeit bei unseren Kun­den wahr, dass es im Beruf­sall­t­ag nicht mehr nur aus­re­icht, Kom­mu­nika­tions- und Kon­flik­t­man­age­ment-Kom­pe­ten­zen vorzuweisen. The­men wie Selb­stor­gan­i­sa­tion, Arbeits­bal­ance, Eigen­ver­ant­wor­tung, Coach­ing- und Führungskom­pe­ten­zen, Dynamik und Kom­plex­ität in Prozessen, in der Organ­i­sa­tion und im Umfeld nehmen stark zu. Wir gehen davon aus, dass wir uns in einem Wen­depunkt befind­en, der neue Lösun­gen benötigt. Dabei wollen wir das Bewährte selb­stver­ständich mit­nehmen.

Ganz konkret startet im April 2014 unser neuer Aus­bil­dungs­gang zum kol­le­gialen Coach, mit dem wir dazu beitra­gen, unsere Kun­den noch stärk­er mit Tech­niken und starken Inter­ven­tio­nen für das zunehmende Nicht­plan­bare zu wapp­nen. In der Aus­bil­dung sind unsere bewährten Bausteine Kom­mu­nika­tion, Kon­flik­t­man­age­ment und Ver­hand­lung­stech­niken enthal­ten und wer­den ergänzt durch die neuen The­men Facil­i­ta­tion, Coach­ing-Werkzeuge, LEGO Seri­ous Play, Kreativ­ität­stech­niken, Rollen, Führung & Organ­i­sa­tion etc. In Summe erhal­ten Sie damit ein Run­dum-Sor­g­los-Paket für die aktuellen Anforderun­gen an Ihre jew­eilige Rolle in Ihrer Arbeit­sor­gan­i­sa­tion.

Geplant haben wir 20 Tage, aufgeteilt auf 5-Work­shop-Tage pro Woche verteilt auf ein Kalen­der­jahr, so dass für Sie aus­re­ichend Zeit bleibt, das Gel­ernte schnell und zügig in Ihren Arbeit­skon­text zu inte­gri­eren und mit den gemacht­en Erfahrun­gen in den näch­sten Block zurück­zukehren und in den Aus­tausch zu gehen. Daneben wollen wir weit­ere neue Lern­meth­o­d­en inte­gri­eren, um die Wirk­samkeit des Trans­fers und natür­lich den Spaß noch ein­mal zu erhöhen.

Neugierig gewor­den? Dann melde ich mich gerne dem­nächst an dieser Stelle zurück und berichte mit mehr Details.

P.S.: Selb­stver­ständlich wird das Ganze flex­i­bel und prax­isori­en­tiert organ­isiert.

P.P.S.: Und natür­lich wer­den Ihre bere­its absolvierten oose-Soft-Skill-Sem­i­nare anerkan­nt.

Kollegialer_CoachO_Ausbildungsgang_SoftSkills

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.